Loading...
Phytotherapie 2019-08-31T11:17:33+02:00

Phytotherapie

Die Heilpflanzenkunde oder auch Phytotherapie (phyton= Pflanze) gehört zu den ältesten Naturheilverfahren zur Heilung und Erhaltung der Gesundheit mit Hilfe von Pflanzen. Ich verordne Tees oder fertige Komplexheilmittel aus Pflanzen, oder aber auch pflanzliche Salben.

Heilpflanzen werden in vielfältiger Form eingesetzt:

  • Teekuren
  • ätherische Öle
  • Frischsäfte
  • Auflagen und Wickel werden in der Praxis auf Wunsch durchgeführt

Bedenken Sie bitte, dass Naturheilkunde häufig eine längere Behandlungszeit, oder Einnahme therapeutisch verordneter Naturheilkundemittel bedarf.

Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebieten, weder ein Heilversprechen, noch die Garantie einer Linderung und / oder Verbesserung der Krankheit liegen kann. Trotz einiger Studien, sind keine wissenschaftlichen Beweise zur Wirksamkeit der Therapie anerkannt.

Homöopathie

Die Homöopathie ist ein Heilverfahren, bei dem durch Potenzierung (Verdünnung) und Gabe von pflanzlichen, tierischen oder mineralischen Wirkstoffen eine Heilung erzielt wird.

Im Jahre 1790 beobachtete Samuel Hahnemann in einem Selbstversuch mit Chinarinde mehr zufällig, daß diese Substanz bei ihm genau diejenigen Symptome erzeugte, gegen die sie bei Kranken eingesetzt wurde. In zahlreichen weiteren Versuchen an Freunden, Angehörigen und sich selbst untersuchte er viele weitere Substanzen pflanzlichen, tierischen oder mineralischen Ursprungs und kam immer wieder zu dem Ergebnis, daß Arzneien an Gesunden charakteristische Symptome hervorrufen, die sie bei Kranken wiederum heilen. Als erster in der Medizin führte er kontrollierte Experimente mit Arzneimitteln an gesunden Versuchspersonen durch, sogenannte Arzneimittelprüfungen.

Vorzugsweis arbeiten wir nach erfolgter Anamnese mit Einzelmitteln, oder / und Komplexmitteln.

Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebieten, weder ein Heilversprechen, noch die Garantie einer Linderung und / oder Verbesserung der Krankheit liegen kann. Trotz einiger Studien, sind keine wissenschaftlichen Beweise zur Wirksamkeit der Therapie anerkannt.